50 jährige geschichte

Die Firma Gommatex beginnt 1960 mit einer gegenüber den Anderen bisher in dieser Gegend zu dieser Zeit ausgeübten Aktivitäten, sehr innovativen für das Zentrum der Textilherstellung Pratos. Besonders Prato war schon in diesen Jahren für die Stoffe, die die Familienbetriebe herstellten und in ganz Europa und die Welt exportierten berühmt, sowohl für Baumwoll- als auch Seidenstoffe. Teil dieser Firmen ist Gommatex, ein Familienbetrieb der als Subunternehmen arbeitet, Stoffbeschichtungen für Webpelze, sowie die Kaschierung von Stoffen für verschiedene Sektoren wie Bekleidung oder Schuhwerk vornimmt. Die Firma wächst in exponentiellem Maße. Heute hat der Konzern Gommatex circa 100 Angestellte. Im Verlaufe seines Wachstums hat Gommatex seine Produkte diversifiziert, um anderen Marktsegmenten, als dem angestammten der Lederwaren, bedienen zu können. Man begann mit der Produktion von beschichteten Stoffen für Möbel. Dank dieser Diversifizierung wächst das Produktions-Know-How der Firma und wird es ihr möglich Spitzenmarken als Kunden zu gewinnen. Sehr wichtig ist auch die enge Zusammenarbeit mit der Finissaggio Trt. Firma die Stoffe färbt und veredelt und mit der Gommatex schon über viele Jahre zusammenarbeitet. Diese macht es ihr möglich ganz besondere Jeansartikel herzustellen und verarbeiten zu können.

Qualtät “Made in Italy"

Die für den Produktionszyklus erforderlichen Rohstoffe sind chemische Komponenten und Gewebe aus Polyurethan (PU), die studiert und entsprechend der Merkmale, die das Endprodukt besitzen soll, zusammengefügt werden. Die bedeutendsten Werte sind Zusammensetzung, ökologische Nachhaltigkeit, Gewicht, Elastizität, Beständigkeit. Die Stoffe werden unverarbeitet erstanden und entsprechend des herzustellenden Produkttyps meist beschichtet oder koaguliert. Üblicherweise bildet der mit Polyurethanharz überzogene koagulierte Stoff die Seele des Produktes, während der beschichtete Stoff der Innenteil des Endprodukts ist. Innovation und Qualität sind die tragenden Säulen Gommatex, die stets auf der Suche nach neuen umsetzbaren Produkten mit modernster Technologie sind, ein Personal auf dem neuesten Stand, und so ein hohes Niveau besitzt. Nicht zu vergessen die Umweltzeugnisse, die die Firma dank der Nachhaltigkeit des Gebiets und der Produktion erhalten hat.

Umweltverträglichkeit

Der Produktionsprozess der PU-Beschichtung ist komplex und sieht viele voneinander heterogene Phasen vor. Die organische Stickstoffverbindung mit dem Namen Dimethylformamid wird in allen Phasen der Verarbeitung als Lösungsmittel für die Polyurethanpolymere verwendet. Gommatex investiert in die Umwelt, da sie einen Destillierapparat für die Rückgewinnung des Dimethylformamids gekauft hat. Die Firma hat einen Circulus virtuosos mit einer Rentabilität von 98% und einer Lösungsmittelemission in die Atmosphäre von nicht mehr als 20mg/Nm3 (gemäß der geltenden Bestimmungen einziger nicht rückgewinnbarer Teil des Lösungsmittels) geschaffen. 2007 hat Gommatex bei der Provinz Prato und unter der Schirmherrschaft der Regionalbehörde für den Umweltschutz (A.r.p.a.t.) die integrierte umweltrechtliche Genehmigung (A.I.A.) mit der Protokollnr. 3186 am 29.10.2007 entsprechend der geltenden Richtlinie der Umweltverträglichkeitsprüfung beantragt und erhalten.

Unsere produktionsinfrastrukturen

Unsere partner

trtazienda-copia

TRT Veredelung

Die T.R.T., Akronym für Färberei und Veredelungsverfahren für Gewebe, entstand 1973 und erhielt am 12. Dezember 1980 ihren heutigen...
Scopri
lavanderia1 copia

EWS Wäscherei

EWS Srl Europa Washing System ist eine industrielle Wäscherei, die, entsprechend der Marktnachfrage und...
Scopri